0

Alexander Zakharchenko: Die Stärke des Donbass ist die Stärke aller unserer Menschen

Am Donnerstag, dem 22. März, führte der Leiter der DPR, Alexander Zakharchenko, eine Frage und Antwort Runde durch. Resultierend aus den Ergebnissen von vier Jahren Arbeit versprach Alexander Zakharchenko, dass 2018 ein Jahr der Reformen und Sprünge sein wird.

"Unsere Treffen sind zu einer Tradition geworden. Zusammenfassend möchte ich sagen, dass viel getan wurde. Die Regierung, der Volksrat, sie alle haben große Anstrengungen unternommen. Mit Hilfe dieser Bemühungen haben "Wir den Staat geschaffen. Das kann offiziell so gesagt werden. Wir haben alle staatlichen Attribute. Wir bewältigen wirklich die schwierigsten Probleme und dies ist der Verdienst von jedem von uns, sowohl von denen die in diesem Raum sitzen, als auch in denen welche in den Unternehmen arbeiten." Das ist die Liebe der Menschen zu ihrer Heimat, ihrem Land und ihrem Glauben an den Sieg.

In der Tat sind wir im Krieg. Der Krieg ist sehr hart. Aber wir haben schon gewonnen, aber das können wir noch nicht offiziell verkünden. Es sind nur noch wenige Schritte zu tun. Wir haben 2016 gewonnen, als wir den Geist des ukrainischen Militärs gebrochen haben. Ein Soldat ohne innere Motivation, ohne den Wunsch zu gewinnen, ist kein Soldat. Er weiß nicht, wofür er kämpft. Zuerst hatten sie Antrieb und Leidenschaft, aber in den Jahren 2014 - 2015 haben wir ihre Seele gebrochen und dies wurde der wichtigste Sieg. Der Rest ist eine reine Formsache. Unsere gegenwärtige Aufgabe ist nicht, darüber nachzudenken, wie wir Städte stürmen und Territorien befreien werden, daran müssen wir jeden Tag denken. Wir müssen in die Zukunft blicken und die Zukunft sind die Menschen, Unternehmen, Landwirtschaft, Fabriken und unser Leben. Zukunft sind unsere Kinder, Bildung, Medizin und Gesundheit.

2018 wird ein Jahr der positiven Veränderung sein. Es ist geplant, die Renten und Stipendien zu erhöhen, sowie den Neustart von Unternehmen, die seit mehr als einem Jahr stillstande. Eine Erhöhung des Mindestlohns ist ebenfalls geplant. Wir konnten viele Lohnrückstände auszahlen. Nicht überall und nicht komplett bis jetzt, aber diese Schulden haben sich nicht erst seit 2014 angehäuft, einige Schulden haben sich schon seit 2011 angesammelt. Ich bin mir sicher, dass diese Frage im Jahr 2018 vollständig abgeschlossen sein wird.

Es gibt Veränderungen im Bildungssystem. Wir verlassen das ukrainische System und gehen in das gute alte System zurück, das unter der Sowjetunion herrschte. 2018 wird eine Religionsunterrichtsstunde in den Bildungseinrichtungen eingeführt. Es ist notwendig, zu unseren Wurzeln zurückzukehren, zum Glauben. Ohne Glauben ist es schwer zu leben und es ist schwer zu kämpfen. Spiritualität ist die Sache, die unsere Jugend in der Zukunft retten wird.

Reformen erwarten uns in verschiedenen Bereichen. Dies alles deutet darauf hin, dass die militärische Rhetorik 2018 endet. Jetzt liegt der Schwerpunkt auf der Entwicklung des Landes, der Entwicklung des Staates, der Entwicklung des sozialen Bereichs. Wir werden auf unserem nächsten Treffen über diese Themen sprechen. Wenn wir ständig nur über Krieg reden, werden wir das Land nicht von den Knien erheben. Daher wird die Strategie, die wir gemeinsam entwickeln, "Die Stärke des Donbass" genannt. Die Stärke des Donbass ist die Stärke all unserer Menschen, jedem von uns. Es gibt kein Ende der Arbeit. Wir werden unermüdlich arbeiten müssen. Das ist auch eine Art Krieg, eine Kampfansage, aber sie werden völlig anders sein, nämlich freudebringend. Wenn die Häuser renoviert werden, müssen verschiedene Probleme gelöst werden, Kindergärten werden repariert und wenn wir all das sehen werden, wird sich jedes Herz freuen. Wir werden ein ganz anderes Land aufbauen, ein glückliches und wohlhabendes. Wir werden verstehen, dass wir Unternehmen entwickeln, Pensionen zahlen und Stipendien erhöhen. Und darüber möchte ich bei unserem nächsten Treffen mit Ihnen sprechen. Es wird Probleme geben, es wird Schwierigkeiten geben. Sie können nicht vermieden werden, aber sie sind alle lösbar. Im Laufe der Jahre haben wir gezeigt, dass wir ein einziger Organismus sind, der von Ost nach West operiert. Wir haben keine Angst vor den schwierigsten Aufgaben. Wir haben keine Angst vor der Arbeit, und wir alle verstehen, dass wir zum Wohle unserer Zukunft und zum Wohle unserer Kinder dienen und arbeiten ", sagte Alexander Zakharchenko.

Quelle: Offizielle Website des DPR-Chefs Alexander Zakharchenko

Offizielle Übersetzung von DONi Nachrichtenagentur

Empfohlene ArtikelNeueste DONi Presseartikel

Comments: No comments yet

Post a comment

View More